Ausflugsbuchung ist Vertrauenssache!


Warum vorab online buchen?

Nicht selten erleben wir, dass Kunden bei uns Informationen über unsere Gran Canaria Ausflüge einholen, letztlich aber doch nicht buchen. Die dann angegebenen Gründe beruhen meist auf fehlendes Vertrauen in ein fremdes Unternehmen aus dem Ausland oder in der trügerischen Annahme, dass die Ausflüge bei Direktbuchung vor Ort günstiger erhältlich sind. Diese Annahmen lassen sich ganz einfach auf die fehlenden Erfahrungen der Kunden zurückführen. Das Problem hierbei ist, dass der Kunde leider letztlich das Nachsehen hat.


Ausgebuchte Touren

Denn grundsätzlich und vor allem in der Hauptsaison gilt, bei den besten Veranstaltern besteht die größte Nachfrage und daher sind diese auch immer schon im Voraus ausgebucht. Die Chancen, kurzfristig vor Ort einen Ausflug von einem Top-Veranstalter sozusagen „Last Minute“ zu buchen, sind gering.


CANCO Gran Canaria - Ausflugsbuchung ist Vertrauenssache!


Betrug vor Ort

Direktbuchungen vor Ort bei einem angeblichen Vertreter der Veranstalter haben sich nicht selten als absolute Pleite herausgestellt. So manch ein Urlaubsgast hat für viel Geld für Tickets von Aktivitäten ausgegeben, die es gar nicht gibt. Von dem vermeintlichen Vertreter und dem gezahlten Geld fehlte dann plötzlich jede Spur!


Keine Ersparnis

Zu guter Letzt stellt der Kunde vor Ort auch noch zur eigenen Enttäuschung fest, dass die Ausflugspreise der Veranstalter und der Vermittler identisch sind. Das ist so, weil der Veranstalter die Kosten für die Vermittlung zahlt. Folglich keine Ersparnis möglich!


Woher weiß man, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt?


1. Immer auf die Plakette achten

Für die kanarischen Inseln gilt, dass sich die Vermittler von Ausflüge bei der Regierung registrieren müssen. Das Vermittlungsunternehmen erhält daraufhin eine Plakette. Mit dem Erhalt dieser Plakette ist das Unternehmen verpflichtet, sich streng an die von der Inselregierung erlassenen Richtlinien für die Ausübung dieser Tätigkeiten zu halten.

Intermediador Turístico Gran Canaria


2. Sicheres Buchen

Dazu gehört vor allem eine sehr kulante und Kunden- und Stornierungspolitik mit Erstattung von Kundenzahlungen in voller Höhe. Die Vermittlungsunternehmen sind verpflichtet ein Reklamationsbuch zur Verfügung zu halten, in dem Kunden etwaige Beanstandungen eintragen können. Bei begründeten Reklamationen verliert das Unternehmen schließlich die Befugnis, seine Tätigkeit weiter auszuüben.


3. Geprüfte Veranstalter

Die gesetzlichen Vorschriften besagen, dass nur Aktivitäten von Veranstaltern vermittelt werden dürfen, die ihre Kompetenz durch die Vorlage von der nötigen Genehmigungs- und Versicherungsunterlagen nachgewiesen haben.
Wir bei CANCO haben neben der strengen Einhaltung der Vorschriften bei der Auswahl der Veranstalter auch großen Wert auf Qualität, Sicherheit und Professionalität gelegt. Das bedeutet, dass unsere Veranstalter Spitzenpositionen in den bekanntesten Reiseportalen belegen und auch von den renommiertesten Reiseveranstaltern empfohlen werden. Das ausgezeichnete Feedback unserer Teilnehmer bestätigt uns immer wieder in unserer Wahl!


Die besten Gran Canaria Ausflüge


Unsere Empfehlung:

Buchen Sie Ihre Ausflüge unter Berücksichtigung der oben genannten Aspekte im Voraus! Denn wenn Sie einen registrierten Vermittler wählen besteht beim buchen gar kein Risiko ganz im Gegenteil: Sie sichern sich Plätze bei den besten Veranstaltern und wissen gleichzeitig, dass Sie einen seriösen Veranstalter ausgewählt haben.



Quelle Foto 2: https://pixabay.com/en/photos/frustrated/


Schreibe einen Kommentar

Haben Sie noch Fragen?

Lesen Sie unsere FAQs, kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular hier, per E-Mail an info@cancograncanaria.com oder per WhatsApp +34 633 533 444.
Unsere Bürozeiten: 08:00 – 20:00 Uhr