Photo by pixabay.com



Gran Canaria, perfektes Revier für Biker

Kenner wissen es und Neulinge sollten es sich zu Herzen nehmen: Gran Canaria ist kein einfaches Areal für Biker. Schon aus dem Flugzeug heraus ist zu sehen, dass es kaum ebene Gebiete gibt. Die steilen Abschnitte überwiegen sowohl bei den Asphalt- als auch bei den Off-road-Pisten. Die Singletrails sind bergauf für Mountainbiker selten zu bezwingen. Aber auch so manche Asphaltstrecke ist mit bis zu 18% Steigung sogar für Rennrad-Profis eine Qual.

Für Anfänger ist somit die Auswahl an Touren eher eingeschränkt. Für Biker, die bezogen auf Fahrtechnik und Fitness mindestens über mittleres Niveau verfügen, ist Gran Canaria ein Eldorado der Möglichkeiten. Und das gilt für 12 Monate im Jahr. Die klimatischen Verhältnisse lassen es zu, dass im Winter und im Sommer gleichermaßen Biker-Saison ist, wobei die Temperaturunterschiede mit den Höhenmetern größer werden.
Was ist also zu beachten, um sich beim Radfahren auf Gran Canaria nicht in Gefahr zu bringen? Wir haben nachfolgend die 11 wichtigsten Tipps und Tricks für Ihren Bike Urlaub auf Gran Canaria zusammengestellt, damit Sie den Radfahrspaß risikofrei genießen können.


Inhaltsverzeichnis

  1. Tipp: Tourenplanung - Die besten Informationsquellen
  2. Tipp: Gefahrenminimierung - Gehen Sie auf Nummer sicher
  3. Tipp: Reisezeitraum - Wichtige Klimainformationen
  4. Tipp: Unterkunft - Wo Biker am besten aufgehoben sind
  5. Tipp: Fahrradwahl - Die besten Bikes auf Gran Canaria
  6. Tipp: Biketransport - So kommt Ihr Bike unversehrt nach Gran Canaria
  7. Tipp: Transportfahrzeug - Auf diese Weise erreichen Sie den Startpunkt am besten
  8. Tipp: Ausrüstung - Was Sie dabei haben sollten
  9. Tipp: Proviant - Vorrat ist wichtig
  10. Tipp: Umweltschutz - Priorität für Alle
  11. Tipp: Verantwortungsbewusstsein - Für ein gutes Miteinander

Bike Urlaub auf Gran Canaria - Die 11 wichtigsten Tipps

Tipp 1: Tourenplanung - Die besten Informationsquellen

Planen Sie die Fahrradtouren auf Gran Canaria, im Voraus und legen Sie die Streckenführungen fest! Es ist der schwierigste Teil, denn die wenigsten kennen sich vor Ort aus und die meisten waren noch nie auf der Insel. Dennoch ist es sehr wichtig, sich im Vorfeld Gedanken darüber zu machen. Nutzen Sie hierfür einschlägige Literatur wie Rennrad- oder Mountainbikeführer. Außerdem sind umfangreiche Informationen im Internet verfügbar. So sind beispielsweise auf www.wikiloc.com unzählige Routen sowohl für Mountainbiker als auch für Rennradfahrer verfügbar. Diese sind zumeist mit Text und Fotos ausführlich beschrieben. Angaben zu Kilometer, Zeit und Höhenunterschiede sind ebenfalls vorhanden. Die Routen sind auf interaktiven Karten eingetragen und die Streckenführungen können für Handys, Navigationsgeräte von Garmin und Google-Earth heruntergeladen werden.

Tipp 2: Gefahrenminimierung - Gehen Sie auf Nummer sicher

Bike Urlaub auf Gran Canaria - Die 11 wichtigsten Tipps
Stopps in Ortschaften planen

Legen Sie die Streckenführung auf weniger stark befahrene Straßen! Die Einheimischen sind zwar auf die Biker eingestellt, aber durch die unzähligen unübersichtlichen Kurven, die engen Straßen und nervöse Touristen, kann der PKW-Verkehr zur Gefahr für die Biker werden.
So erkennen Sie die Verkehrsdichte: Die Nummerierungen der Straßen verbergen eine Hierarchie. Die Asphaltstraßen sind durchnummeriert und deren Bezeichnungen beginnen mit „GC“. So steht die GC-1 für eine der Autobahnen. Einstellige Zahlen stehen für Autobahnen oder autobahnähnliche Straßen, zweistellige und runde dreistellige (Bsp. GC-500) für Hauptverbindungsstrecken und dreistellige für Nebenstraßen. Sie können im Normalfall davon ausgehen, dass bspw. auf der GC-506 wenig Verkehr herrscht. Achten Sie also bei der Planung der Streckenführungen darauf, dass so wenig wie möglich Straßen mit ein- oder zweistelligen Zahlen dabei sind. Schauen Sie auch, dass Sie während Ihrer Touren durch Ortschaften kommen, sodass Sie die Gelegenheit haben, Ihren Wasservorrat aufzufüllen, ausgiebig zu essen und bei einer Panne schnell Hilfe zu bekommen.

Tipp 3: Reisezeitraum - Wichtige Klimainformationen

Wählen Sie die richtige Jahreszeit! Generell sind auf Gran Canaria Touren mit dem Bike das ganze Jahr über möglich. In Küstennähe liegen die Tagestemperaturen ganzjährig im Schnitt zwischen 20 und 26 Grad. Es gilt zu beachten, dass sich das Klima mit ansteigendem Bergmassiv im Zentrum der Insel teils signifikant verändert. So ist in den Bergen in den Monaten Juni bis September mit großer Hitze zu rechnen. 35 Grad Celsius und mehr sind keine Seltenheit. Im Gegensatz dazu können in den Monaten Dezember bis März die Temperaturen in den Bergen auf empfindliches Niveau fallen. In seltenen Fällen kann es sogar schneien. Nahezu perfekte klimatische Bedingungen sind für Radfahrer daher eher in den Monaten April, Mai, Oktober und November zu erwarten. Hier sind detaillierte Informationen zum Wetter auf Gran Canaria.

Tipp 4: Unterkunft - Wo Biker am besten aufgehoben sind

Buchen Sie ein Zimmer in einem Hotel, das auf Biker ausgerichtet ist! Gran Canaria ist für Millionen von Urlaubern gerüstet. Entsprechend riesig ist die Auswahl an Hotels, Ferienwohnungen, Bungalows und Hostels. Hier zwei Hotels, die auf Biker spezialisiert sind: Gloria Palace Thalasso Hotels in Amadores und San Agustin. Empfehlenswert ist auch die Villa del Monte in Santa Brígida, eine familiäre Finca mit Parkflair im Norden der Insel.
Wählen Sie vor allem eine Unterkunft in der Nähe der Ausgangspunkte der geplanten Touren! Das spart nicht nur kostbare Zeit, sondern ggf. auch Transportkosten. Darüber hinaus sind die Orte, die sich mitten in der Natur abseits der Touristenzentren befinden, ideal zum entspannen und sehr gut dafür geeignet, Land und Leute besser kennen zu lernen.

Tipp 5: Fahrradwahl - Die besten Bikes auf Gran Canaria

Wägen Sie im Vorfeld ab, ob es sich lohnt, Ihr eigenes Bike mitzunehmen oder ob Sie eher ein Fahrrad mieten! Als Faustregel sollten Sie gelten lassen, dass es sich nicht lohnt, sein eigenes Bike mit zu bringen, wenn Sie nur an drei, vier Tagen eine Tour machen wollen. Natürlich ist es immer besser, sein eigenes Fahrrad zu benutzen, da man dieses am besten kennt. Aber auf Gran Canaria gibt es einige Leihstationen, bei denen Sie hochwertige und bestens gewartete Bikes ausleihen können. Auch hier ist die Auswahl riesig und vom Hardtail, über Fullys und Carbon-Frame-Hi-Tech-Rennräder bekommen Sie alles. Die Preise bewegen sich je nach Art und Ausstattung zwischen 15 und 45 EUR am Tag. Für längerfristigere Mietdauern gibt es Rabatte. Hier die Radstationen mit der größten Auswahl und den besten und neuesten Bikes: Free-Motion mit dem Hauptbüro in Playa del Inglés oder Cyclo Canaria in Maspalomas.

Tipp 6: Biketransport - So kommt Ihr Bike unversehrt nach Gran Canaria

Melden Sie Ihr Bike bei Ihrer Airline als Sportgepäck an und achten Sie auf die fachgerechte Verpackung! Die Kosten für den Transport betragen um die 50 EUR pro Strecke. So transportieren Sie Ihr Bike richtig: Das Fahrrad muss vorschriftsgemäß in einem Fahrradkoffer, einer gepolsterten Fahrradtasche oder einem Fahrradkarton verpackt werden. Die Pedale müssen abgeschraubt, der Lenker um 90 Grad gedreht und die Luft aufgrund des Druckabfalls im Laderaum des Fliegers aus den Reifen gelassen sein. Gleich bei Entgegennahme des Bikes bei Ankunft sollten Sie es auf Schäden untersuchen, da es leider immer wieder zu Beschädigungen kommt. Ggf. ist es ratsam, eine Reisegepäckversicherung abzuschließen, da die Haftung der Fluggesellschaften zumeist beschränkt ist.

Tipp 7: Transportfahrzeug - Auf diese Weise erreichen Sie den Startpunkt am besten

Bike Urlaub auf Gran Canaria - Die 11 wichtigsten Tipps
Zu den Startpunkten in den Bergen

Wählen Sie das richtige Fahrzeug für die Anfahrt zu den einzelnen Ausganspunkten Ihrer Touren! Nicht jede Tour können Sie direkt von Ihrer Unterkunft aus starten. Größte Unabhängigkeit erreichen Sie mit einem Mietwagen auf Gran Canaria. Da Sie kaum Dachgepäckträger oder Fahrradträger für die Anhängerkupplung für Ihren Mietwagen bekommen, empfiehlt es sich, ein ausreichend großes Fahrzeug zu wählen. Dabei muss es kein großer Kombi oder ein Van sein. In einen Kompaktwagen sollten Sie mit umgeklappter Rücksitzbank und abmontierten Vorderrädern bei den Bikes bequem zwei Fahrräder unterbringen. Für den Transport von 3 Bikes und den dazugehörigen Bikern empfehlen wir einen Citroën Berlingo oder einem Renault Kangoo.
Verzichten Sie auf öffentliche Busse! Von Mitnahmen der Fahrräder in den öffentlichen Bussen ist abzuraten, weil diese nur in den unteren Gepäckfach hineingelegt werden dürfen. Da dort keine Befestigungsmöglichkeiten vorhanden sind, sind Beschädigungen der Bikes vorprogrammiert. Eine Alternative zu den Mietwagen stellen Taxis dar. Diese sind auf Gran Canaria noch recht günstig. Geben Sie jedoch bei der Bestellung des Taxis an, dass Sie Bikes dabei haben, damit Ihnen die Zentrale ein entsprechend großes Fahrzeug schickt.

Tipp 8: Ausrüstung - Was Sie dabei haben sollten

Achten Sie stets auf die richtige und vollständige Ausrüstung! Zur Standardausrüstung gehört selbstredend Helm (in Spanien Pflicht), Click-Pedals und passende Bikeschuhe, Brille, Bikehandschuhe, gepolsterte Bikehose, Ersatzschlauch, Flickzeug, Werkzeug, Luftpumpe und Trinkflasche. In den Monaten Dezember bis März sollten Sie Fließ- und wasserabweisende Jacken, lange Bikehosen und gefütterte Handschuhe dabei haben, da ab 1.000 Höhenmeter die Temperaturen mitteleuropäisch winterlich werden können.
Haben Sie immer ein Handy dabei! Das ist für Notfälle ein Muss und wenn Sie das Handy als Navigationsgerät einsetzen wollen, sollte eine entsprechende Halterung montiert sein. Und denken Sie daran, sich zu jeder Jahreszeit ausreichend mit Sonnencreme am besten Faktor 50 einzucremen. Wenn Sie Downhill-Touren planen, sollten Sie neben dem Spezialhelm auch die Rücken-, Arm- und Beinprotektoren aufziehen. Es gibt adrenalintreibende, atemberaubende Downhill-Trails auf Gran Canaria. Diese ohne den entsprechenden Schutz zu befahren, wäre mehr als leichtsinnig.

Tipp 9: Proviant - Vorrat ist wichtig

Bike Urlaub auf Gran Canaria - Die 11 wichtigsten Tipps
Photo by pixabay.com

Denken Sie vor allem daran, dass Sie gerade in den Sommermonaten genug Wasser dabei haben! Sollte auf Ihrer Route keine Ortschaft liegen, ist ein Wasservorrat von mindestens 2 Litern erforderlich. Nehmen Sie energiereiche Verpflegung wie Bananen, Müsliriegel etc. mit. Bedenken Sie bei Ihrer Planung auch, dass in den weit abgelegenen Ortschaften die Minimärkte, kleinen Bars und Restaurants meistens zwischen 14 und 17 Uhr eine „Siesta“ einlegen und geschlossen sind.

Tipp 10: Umweltschutz - Priorität für Alle

Gehen Sie achtsam mit der Natur um! Der Schutz der Flora, Fauna und der Landschaft hat auf Gran Canaria inzwischen höchsten Stellenwert. Es werden seitens der Behörden große Anstrengungen unternommen, die in den vergangenen Jahrhunderten entstandenen massiven Schäden wieder zu beheben. Dazu gehört, dass große Teile der Insel unter Naturschutz gestellt sind. Für Sie heißt das selbstverständlich in erster Linie, den Respekt davor zu wahren. Bitte keinen Abfall hinterlassen, keine Zigarettenkippen wegschnippen, kein Öl auf den Boden tropfen lassen, keine Pflanzen abbrechen und vor allem: Kein offenes Feuer! Denn in den trockenen Wäldern und steppenartigen Feldern herrscht fast das ganze Jahr über höchste Brandgefahr.

Tipp 11: Verantwortungsbewusstsein - Für ein gutes Miteinander

Seien Sie im Umgang mit anderen Verkehrsteilnehmern rücksichtsvoll! Einige Off-road-Mountainbike-Trails führen entlang offiziell ausgewiesener Wanderrouten. Gran Canaria gilt als Wanderparadies und Sie als Biker sollten daher immer rücksichtsvoll und vorausschauend fahren, um sich und die Wanderer nicht in Gefahr zu bringen und um keinen Missmut aufkommen zu lassen. Gleiches gilt für die Rennradfahrer auf den öffentlichen Straßen. Fahren Sie hintereinander und vermeiden Sie dadurch, den Autoverkehr zu behindern und dadurch gefährliche (Überhol-) Situationen zu provozieren. Denken Sie daran, dass die Einheimischen in den Straßen nicht im Urlaub sind und Termine einhalten müssen.




Unsere Bike-Touren Angebote

E Bike Tour Ayagaures Gran Canaria

    E Bike Ausflug Ayagaures Gran Canaria

    Saison: Ganzjährig                             Tage: Montag und Mittwoch                          Dauer: 4 Stunden                                                                     Bei Radtouren ist bekanntlich der Weg das Ziel. Bei einem E Bike Ausflug könnte man es kaum besser sagen, denn diese unterstützen Sie bei anstrengenden Streckenabschnitten, so dass Sie…

    ab  59,00
    Gran Canaria Guanchen Electric Bike Tour

      Guanchen Electric Bike Tour Gran Canaria

      Saison: Mai bis September                          Tage: Mittwoch                             Dauer: 8 Stunden                                                                     Auf den Spuren der Ureinwohner von Gran Canaria! Diese geführte Electric Bike Tour beginnt auf 880 Metern Höhe. Von San Bartolomé geht es zunächst in Richtung Santa Lucia, ein hübsches,…

      ab  79,00
      E Bike Tour National park Gran Canaria

        E-Bike Tour Gran Canaria Nationalpark

        Saison: Oktober bis April                          Tage: Donnerstag                             Dauer: 8 Stunden                                                                     Über ruhige Bergstraßen geht die E-Bike Tour zu einem der schönsten Stauseen auf Gran Canaria, dem Presa de las Niñas. Der motorbetriebene Drahtesel sorgt wiederum dafür, dass die Freude…

        ab  79,00
        Grand Canyon Mountain Bike Tour Gran Canaria

          Grand Canyon Mountainbike Tour Gran Canaria

          Saison: Ganzjährig                             Tage: Montag                              Dauer: 5 Stunden                                                                     Das noch wilde Inland ist nur wenige Radumdrehungen vom touristischen Treiben entfernt. Diese Grand Canyon Mountainbike Tour beginnt kurz hinter Maspalomas und führt Sie durch die Schlucht Barranco de Fataga…

          ab  59,00
          Monte Arucas Mountain Bike Tour Gran Canari

            Monte Arucas Mountainbike Tour Gran Canaria

            Saison: Oktober bis April                          Tage: Dienstag                             Dauer: 8 Stunden                                                                     Einer der schönsten Aussichtspunkte der Insel ist der Ausgangspunkt dieser Mountainbike Tour: Monte Arucas. Zuerst geht es über schwarzes Kopfsteinpflaster durch Arucas, einer authentisch kanarischen Ortschaft. Dann folgt die…

            ab  79,00
            Tirajana Mountain Bike Tour Gran Canaria

              Tirajana Mountainbike Tour Gran Canaria

              Saison: Ganzjährig                             Tage: Mittwoch                             Dauer: 7 Stunden                                                                     Schon die ersten Kilometer dieser Piste und seine Nebenstraßen werden auch Ihren Puls nach oben treiben. Den Startpunkt der Tirajana Mountainbike Tour, auf 900 Meter Höhe erreichen Sie bereits nach…

              ab  79,00
              Candelilla Mountain Bike Tour Gran Canaria

                Candelilla Mountainbike Tour Gran Canaria

                Saison: Ganzjährig                             Tage: Zurzeit nicht buchbar                          Dauer: 7 Stunden                                                                     Bei dieser Mountainbike Tour geht es gleich zur Sache! Tourstart ist auf 1.250 Metern Höhe am Risco la Candelilla, einem hoch aufragenden Felsen bei Ayacata eines der einsamsten Gebiete…

                ab  79,00
                Gran Canaria Gipfel Mountainbike Tour

                  Gran Canaria Gipfel Mountainbike Tour

                  Saison: Oktober bis April                          Tage: Donnerstag                             Dauer: 8 Stunden                                                                     Nichts Geringeres als der höchste Gipfel von Gran Canaria ist der Ausgangspunkt dieser geführten MTB Tour. Die Tour ist definitiv ein Muss für alle Mountainbiker, die den Abstieg lieben -…

                  ab  79,00
                  Roque Nublo E-Bike Tour Gran Canaria

                    Roque Nublo E-Bike Tour Gran Canaria

                    Saison: Oktober bis April                          Tage: Zurzeit nicht buchbar                          Dauer: 8 Stunden                                                                     Die Fahrradtour mit den schönsten Aussichten. Diese geführte E-Bike Tour beginnt im Herzen von Gran Canaria. Mit dem Bus werden Sie zunächst ins grüne Inselzentrum der Insel gefahren. Die Tour…

                    ab  79,00
                    Cruz Grande Mountainbike Tour Gran Canaria

                      Cruz Grande Mountainbike Tour Gran Canaria

                      Saison: Oktober bis April                          Tage: Freitag                              Dauer: 7 Stunden                                                                     Technisch anspruchsvoll und visuell beeindruckend. Gran Canaria: Felsige Wege, dichte Kierfernwälder, steile Klippen, imposanten Naturmonumente, flowige Trails. Diese geführte Mountainbike Tour führt über Cruz Grande nach San Bartolomé.…

                      ab  79,00




                      Das könnte Sie auch interessieren

                      Gran Canaria Wassersport Sparpaket JetSki Tour & mehr

                        Pack 4: JetSki Safari & Parasailing & Stand Up Paddling

                        Saison: Ganzjährig                             Tage: Täglich                              Dauer: 10 Min. Parasailing, 1 Std. JetSki,                                 1 Stunde Stand Up Paddling                                                          Drei Aktivitäten zum Sparpreis. Sie sparen zwischen € 17,00 und € 32,00. Eine Stunde lang folgen Sie Ihrem Guide der phänomenalen Südwestküste Gran Canarias entlang. Bewundern Sie die…

                        ab  153,00
                        Excursión en velero al atardecer Gran Canaria

                          Sonnenuntergangs Segelausflug Gran Canaria

                          Saison: Mai bis Oktober                          Tage: Täglich außer Montag                          Dauer: 5 Stunden                                                                     Bei einem Segelausflug erleben, wie die Sonne im Meer untergeht? Das ist die ideale Bootstour für Genießer! An Bord des eleganten Segelschiffs werden Sie mit einem Sekt begrüßt. Der…

                          ab  69,00
                          Yacht Ausflug Puerto Rico Gran Canaria

                            Yacht Ausflug Puerto Rico Gran Canaria

                            Saison: Ganzjährig                            Tage: Täglich                              Dauer: 4,5 Stunden                                                                     Alle Teilnehmer sind sich einig, auf dieser Yacht verbringen Sie einen der schönsten Urlaubstage auf Gran Canaria. Die äußerst gastfreundliche Crew macht diese Tour zu etwas ganz Besonderem. Die…

                            ab  65,00



                            help

                               FAQs

                            Noch Fragen oder mehr Informationsbedarf?






                            Kontakt

                              headset_mic