CANCO Blog: Richtige Sonnencreme für Gran Canaria
Die richtige Sonnencreme für Gran Canaria

Die richtige Sonnencreme für Ihren Urlaub auf Gran Canaria

Die richtige Sonnencreme für Ihren Urlaub auf Gran Canaria


>> Warum Sonnencreme? <<

Gerade auf Gran Canaria ist die Strahlungsintensität der Sonne sehr hoch. Obwohl Gran Canaria im Vergleich zu anderen Kanarischen Inseln noch relativ windarm ist, wird die Gefahr der Sonne bei angenehmen Winden besonders unterschätzt.
Sonnencremes schützen Sie vor den gefährlichen UV-Strahlen der Sonne und beugen Sonnenbränden und vorzeitiger Hautalterung vor.


>> Es gibt verschiedene Arten von Sonnenschutz für die Haut <<

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Sonnencremes, Sonnensprays, Sonnengele und Sonnenöle. Alle Formen sind mit verschiedenen Lichtschutzfaktoren (LSF) und in unterschiedlichen Größen erhältlich. Sonnencremes sind in der Konsistenz eher dick, Sonnengele dagegen sehr dünn und ziehen schnell ein. Sprays sind dünnflüssiger wie Cremes und Sonnenöle sind zum Bräunen.
Darüber hinaus gibt es auch wasserfesten Sonnenschutz. Doch auch diese halten lediglich rund 40 Minuten nachdem sie nass wurden.


>> Der Lichtschutzfaktor und Ihr Hauttyp sind entscheidend <<

Der Lichtschutzfaktor sagt Ihnen wie lange Ihre Haut noch mit einem bestimmten Sonnenschutzmittel der Sonne ausgesetzt werden kann, ohne dass Sie einen Sonnenbrand bekommen.

Lichtschutzfaktoren bei Sonnencremes

Damit Sie den richtigen für Sie wählen, müssen Sie zuerst den Typ Ihrer Haut identifizieren. Für Kinder gilt diese Regel allerdings nicht. Kleinkinder und Babys müssen immer mit einem hohen oder sehr hohen Lichtschutzfaktor eingecremt werden, da sie noch eine sehr empfindliche Haut haben.


>> Sie sollten unbedingt eine Sonnencreme verwenden <<

Unterschätzen Sie nie die Kraft der UV-Strahlung! Sie sind äußerst gefährlich und können im schlimmsten Fall sogar zu Hautkrebs führen. Auch wird Ihre Haut ohne Sonnenschutz früh altern und Falten bilden.
Jeder Hauttyp hat eine bestimmte Eigenschutzzeit. Befinden Sie sich länger als diese Zeit in der Sonne, dann errötet Ihre Haut und es kommt zu einem Sonnenbrand.


Die Schäden der UV-Strahlen der Sonne können sich aber auch erst später bemerkbar machen und dann sogar zu Hautkrebs führen. Sonnenbrand und sogar nur Rötungen sollten Sie deshalb unbedingt vermeiden. Ihre Haut vergisst keinen einzigen Sonnenbrand. Die Erbsubstanzen der Hautzellen speichern alles ab. Zu mehr als 80 Prozent sind UV-B-Strahlen unter anderem Schuld an der Entstehung von Hautkrebs.

Auch Ihre Haut wird schneller altern und Falten bilden. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig auch Kinder mit Sonnencreme gut zu schützen. Auch im Schatten sollten Sie einen Sonnenschutz auftragen, da 50 Prozent der direkten Sonnenstrahlen auch in den Schatten gelangen. Kleidung ist der beste Schutz für Ihre Haut. Körperstellen, die unbedeckt sind, müssen unbedingt eingecremt werden.


Die richtige Sonnencreme für Ihren Urlaub auf Gran Canaria


>> Wie funktioniert der Schutz
einer Sonnencreme? <<

Der Schutz einer Sonnencreme wirkt auf zwei Ebenen. Die Sonnenschutzprodukte haben physikalische Filter, die auf der Haut bleiben. Sie sorgen für die Reflexion der UV-Strahlen und wehren diese ab. Die zweite Ebene umfasst die chemischen Filter. Diese sind Substanzen, die in die Haut eindringen und einen Schutzfilm bilden. Die UV-Strahlen werden nicht reflektiert, sondern in harmlose Energie umgewandelt.

Trotz dem Schutz durch die Sonnencreme sollten Sie es nicht mit der Sonne übertreiben. Länger als 20 Minuten in der prallen Sonne zu brutzeln ist nicht gesund. Auch sollten Sie das Auftragen der Sonnencreme noch einem Gang ins Wasser wiederholen.


>> Werde ich trotz
Sonnencreme braun? <<

Der Sonnenschutz sollte erst eine halbe Stunde vor dem Bräunen aufgetragen werden. Sonnencreme verhindert dabei nicht, dass Sie braun werden! Sie schützt Sie aber beim Bräunen vor der UV-Strahlung, den damit verbundenen Risiken und vor Sonnenbränden.


Die richtige Sonnencreme für Ihren Urlaub auf Gran Canaria


>> Sonnencremen gibt es in verschiedenen Preissegmenten <<

Jede Geldtasche wird fündig – ob beim Discounter, in der Drogerie, in der Apotheke oder online. Meistens kommen Sie online günstiger weg als im Laden um die Ecke. Grundsätzlich ist nicht automatisch die teuerste Sonnencreme die beste, in einigen Tests war das Ergebnis oftmals umgekehrt.


>> Die wichtigsten Kriterien
nochmal im Überblick <<

Anhand dieser Kriterien können Sie ganz einfach verschiedene Sonnencremes miteinander vergleichen:

• Menge des Produkts
• Lichtschutzfaktor des Produkts
• Schutzstärke des Produkts
• Für welche Haut das Produkt geeignet ist
• Ob das Produkt für Kinder geeignet ist
• Ob das Produkt wasserfest ist


>> Perfekt gerüstet für
Ihren Urlaub <<

Mit dem richtigen Sonnenschutzmittel kann in Ihrem Gran Canaria Urlaub nichts mehr schief gehen. Also eincremen und ab in die Sonne!



Quelle Fotos: https://pixabay.com/de/photos/sonnencreme/

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Sternebewertung, Ihre hinterlassene Website sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unserer Seite anzeigen und auswerten können. Sie können dem jederzeit widersprechen oder die Daten löschen lassen. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.