Das Wetter auf Gran Canaria

Gran Canaria - Die Insel mit dem besten und gesündesten Klima der Welt

Dies ist zweifellos eine der meistgestellten Fragen: Wie ist das Wetter auf Gran Canaria? Das ausgewogene Klima und die ganzjährig milden Temperaturen haben Gran Canaria den Titel Insel des ewigen Frühlings beschert. Und immerhin hat die Insel das beste und gesündeste Klima der Welt. So einfach ist die Wetterfrage dann aber doch nicht geklärt.

Zur richtigen Beantwortung ist in erster Linie die geografische Position auf der Insel sowie die Jahreszeit entscheidend. Vor allem im Winter unterscheidet sich das Klima auf Gran Canaria in den einzelnen Regionen enorm. Also wenn wir über das Wetter auf Gran Canaria sprechen, so müssen wir zwischen dem Wetter an der Südküste, im Inselinneren und im Norden ganz klar unterscheiden.

Die gängigen Klimatabellen von Gran Canaria beruhen vorwiegend auf Daten aus dem nordöstlichen Teil der Insel (Las Palmas) oder liefern nur Durchschnittstemperaturen für die gesamte Urlaubsinsel. Aufschlussreich sind die Auskünfte für den Urlauber daher nicht, eher irreführend kann man sagen. Aus diesem Grunde haben wir in diesem Artikel Informationen über das Wetter auf Gran Canaria unter Berücksichtigung des jeweiligen Standorts für Sie zusammengestellt.


Faktoren der Wetterentstehung auf Gran Canaria

format_list_numbered Grund für diese teils drastischen Unterschiede auf der sehr kleinen Insel sind die vorherrschenden klimatischen Bedingungen, und entscheidend dabei ist die geologische Beschaffenheit von Gran Canaria. Dies bedeutet, Passatwinde kommen aus Nordosten und bringen Wolken nach Gran Canaria und die hohen Gebirge im Inselzentrum verhindern, dass die Wolken aus dem Norden den südlichen Teil der Insel erreichen. Demzufolge bleiben die Wolken am zentralen Gebirgsmassiv auf der Nordseite hängen und sorgen dort für die niedrigeren Temperaturen und die erhöhten Niederschlagsmengen. Gleichzeitig bleibt der Süden meist sonnig und trocken.

Gran Canaria Wetter
Wolkenbildung bei Nordost-Passat

Welches Klima herrscht in den verschiedenen Regionen Gran Canarias?

format_list_numbered An der Südküste von Gran Canaria und damit in Orten wie Playa del Inglés, Maspalomas, Puerto Rico oder Puerto de Mogán besteht ganzjährig ein ausgewogenes, mildes Klima, wolkenloser Himmel mit nur geringen Temperaturschwankungen und äußerst wenig Niederschlag. Es ist zweifellos ein traumhaftes Ganzjahresziel mit unvergleichbar schönem Klima. Hier genießen Sie das ganze Jahr über Sonne, Strand und Meer.

Gran Canaria Wetter
Quelle: pixabay.com - Blauer Himmel im Sommer in Las Palmas

Im Norden und in den höher gelegenen Zonen im Inselinneren verhält sich dies jedoch vollkommen anders. In Tejeda oder der Inselhauptstadt Las Palmas sind die Temperaturen im Winter wesentlich niedriger und das bei deutlich höherem Niederschlagsniveau. Echten Badespaß hat man an den Stränden der Inselhauptstadt wirklich nur zwischen Juni und Oktober.

Die Differenzen beim Klima auf Gran Canaria machen sich aufgrund der höheren Wolkendichte insbesondere in den Wintermonaten bemerkbar. Von Dezember bis Februar sind die Temperaturunterschiede so drastisch, dass Sie im Süden an der Küste in der Sonnen baden und nur eine Autostunde entfernt, in den Bergen ab etwa 1.500 Metern Höhe eine Schneeballschlacht machen können.

Im Sommer ist das Klima auf der Insel ganzheitlich warm. Besonders ist zu dieser Jahreszeit der starke Wind, der zwischen San Agustín und dem Flughafen Gando fast permanent recht stark weht. Daher ist dieser Teil der Insel und insbesondere Pozo Izquierdo ein wahres Windsurfer Paradies. Im Inselinneren kann es mitunter brütig heiß werden, denn die kühlende Meeresbrise fehlt dort. Und in Las Palmas versperrt häufig eine grauen Wolkendecke den Blick zum blauen Himmel, die aufgrund Ihrer Farbe von den Einheimischen liebevoll „Panza de Burro“ (Eselsbauch) genannt wird.


Das Wetter im Süden von Gran Canaria

format_list_numbered Die Urlaubsorte im Süden von Gran Canaria reichen von Bahía Feliz bis Puerto de Mogán und umfassen unter anderem San Augustin, Playa del Inglés, Maspalomas, Playa de Amadores und Puerto Rico.

Gran Canaria Wetter
Stahlblauer Himmel im Sommer in Puerto de Mogán

In den Sommermonaten Juni bis Oktober herrschen durchschnittliche Tagestemperaturen zwischen 26 - 28 Grad, die auch mal 30 Grad übersteigen können. Wobei diese Temperaturen stets von der leichten Brise der angenehmen Passatwinde abgemildert werden und die Urlauber vor großer Hitze verschont. Am Abend sinken die Temperaturen auf etwa 22 Grad ab. Die Tagestemperaturen in den Wintermonaten Dezember bis April liegen bei 22 bis 25 Grad. Im Winter ist das gute Wetter nicht immer stabil. Es kann wolkig sein und vereinzelt zu Niederschlag kommen. In der Regel gibt es 3 - 4 Regentage im Monat. Am Abend und nachts sinkt das Thermometer nicht unter 12 Grad. Man kann zusammenfassend sagen, im Winter wird es nie zu kalt und im Sommer selten zu warm. Die Wassertemperaturen liegen bei etwa 18 Grad. Sie können also das ganze Jahr über sonnenbaden und die schönen Strände genießen.


Das Wetter im Norden von Gran Canaria

format_list_numbered Für Ihre Sehenswürdigkeiten bekannte Orte im nördlichen Teil sind zum Beispiel Arucas, Las Palmas de Gran Canaria, Firgas oder Teror und im Inneren der Insel Santa Lucia, Artenara oder Tejeda.

Gran Canaria Wetter
Im Inselinneren: Fast geschlossene Wolkendecke im Winter

Im Sommer liegen die Tageshöchstwerte bei etwa 25 Grad während diese am Abend um die 5 Grad niedriger sind. Jedoch ist es in diesen Gebieten auch im Sommer hin und wieder bewölkt und es kommt gelegentlich zu Regenschauern. Der Norden von Gran Canaria ist bedeutend niederschlagsreicher. Dies gilt insbesondere für die höheren Lagen. Vor allem kann das Wetter dort schnell umschlagen. So ziehen an einem wolkenlosen Tag wie aus dem Nichts dicke Wolken wie Nebelschwaden auf, die alles umhüllen und Regen bringen. Die Regenzeit ist auch hier weitestgehend im Winter. Die Tagestemperaturen liegen bei nur 13 Grad und abends kann der Wert in den einstelligen Bereich bis zu 7 Grad zu fallen. In den Bergen muss im Januar und Februar auf höhen ab 1.500 Metern auch mit Schneefall gerechnet werden. Grundsätzlich ist festzustellen, dass die Temperaturen im Norden der Insel im Durchschnitt 5 - 7 Grad unter denen im Süden liegen.


Was ist eigentlich Calima?

format_list_numbered Bei diesem Wetterphänomen handelt es sich um Ostwind, der aus der Wüste Sahara heiße Luft nach Gran Canaria herüber weht. Calima ist nicht mit dem allgemein bekannten Scirocco zu verwechseln. Scirocco bedeutet ebenfalls heißer Wüstenwind aus der Sahara. Dieser weht jedoch in Richtung Mittelmeer und entsteht bei entsprechendem Wind aus südlicher Richtung.

Gran Canaria Wetter
Satelitenbild Kanaren unter dem Einfluss von Calima
Gran Canaria Wetter
Quelle: pixabay.com - Las Palmas während eines Calimas

Ein Calima kann zu jeder Jahreszeit entstehen. Der warme Wind ist im Winter recht angenehm, da die Temperaturen dadurch ein wenig steigen. In den Sommermonaten sorgt er allerdings für Temperaturen um die 40 Grad, im Extremfall im Inland sogar bis zu 50 Grad. Und es kühlt auch am Abend und in der Nacht nicht ab. Mit dem Calima kommt auch feiner Wüstenstaub in mehr oder minderer Menge zur Insel. Bei starkem Calima färbt sich der Himmel gelblich ein und die Sichtweite ist stark eingeschränkt. Der Calima hält jedoch nur wenige Tage an und die Temperaturen sinken danach wieder merklich. Er hinterlässt allerdings eine feine Staubschicht auf Autos und Gebäuden. Diese Wetterlage kann während eines Jahres auch gehäuft auftreten. Große körperliche Anstrengungen im Freien sollten bei Calima vermieden werden, da es zur Überhitzung des Körpers und zur Reizung der Atemwege kommen kann. Sehr wichtig ist: Viel Trinken!


Gran Canaria - Temperaturen im Süden und im Norden im Vergleich

format_list_numbered Während Sie rund um die Insel einheitliche Wassertemperaturen vorfinden, sind bei einem direkten Vergleich der Temperaturen, Sonnenstunden sowie der Niederschlagsmengen die Unterschiede zwischen dem Norden und dem Süden beträchtlich.

Trotzdem die Temperaturen des Atlantiks ganzjährig gleichmäßig und gleichbleibend sind, ist im Winter in Las Palmas definitiv kein Badewetter. Dafür sorgen niedrigere Tagestemperaturen, eine geringere Anzahl an Sonnenstunden und vermehrter Regen.

Bei der Gegenüberstellung der nördlichen und südlichen Klimatabelle wird ersichtlich, wie sich die Temperaturunterschiede über das Jahr entwickeln. Beachten Sie die zunächst deutlichen Unterschiede bei den Temperaturen im Winter. In den Frühlingsmonaten beginnt eine Annäherung der Temperaturkurven und im Sommer herrscht auf der ganzen Insel ein beinahe gleiches Temperaturniveau.


Direkte Gegenüberstellung der südlichen und nördlichen Klimawerte auf Gran Canaria

format_list_numbered
 JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Tagestemperaturen in Grad Celcius
Süden212122242526262828252422
Norden161617202122232524201816
Nachttemperaturen in Grad Celcius
Süden131315161718192121191716
Norden8810121416182019161311
Wassertemperaturen in Grad Celcius
Süden191819192021222324252321
Norden191819192021222324252321
Sonnenstunden pro Tag
Süden889101010111110887
Norden55689911109665
Regentage
Süden443310001345
Norden20181163110591920
 JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Tagestemperaturen im Vergleich

Wetter Diagramm Entwicklung Tagestemperaturen des Nordens und des Südens von Gran Canaria
Entwicklung Tagestemperaturen Norden und Süden von Gran Canaria

Nachttemperaturen im Vergleich

Wetter Diagramm Entwicklung Nachttemperaturen des Nordens und des Südens von Gran Canaria
Entwicklung Nachttemperaturen Norden und Süden von Gran Canaria

Sonnenstunden im Vergleich

Wetter Diagramm Entwicklung Sonnenstunden des Nordens und des Südens von Gran Canaria
Entwicklung Sonnenstunden Norden und Süden von Gran Canaria

Regentage im Vergleich

Wetter Diagramm Entwicklung Regentage des Nordens und des Südens von Gran Canaria
Entwicklung Regentage Norden und Süden von Gran Canaria

Wann ist für welchen Standort die beste Reisezeit?

format_list_numbered

Süden

San Agustin, Playa del Inglés, Maspalomas, Puerto Rico, Amadores, Puerto de Mogán

Der Süden ist das ganze Jahr über ein geeignetes Reiseziel für Sonnenhungrige, die eine großflächige touristische Infrastruktur suchen. Es gibt unzählige Restaurants und Bars. Und jeden Abend bietet das Nachtleben Feiermöglichkeiten bis zum Morgengrauen. Wasserratten und Sonnenanbeter finden hier teils kilometerlange Sandstrände. Und das riesige Ausflugsangebot rundet Ihren Aufenthalt zu einem perfekten Urlaub ab. Auch für eine Kombination aus Erholung am Strand und Unternehmungen ist hier das ganze Jahr über die richtige Urlaubsdestination.

Gran Canaria Wetter
Quelle: pixabay.com - Frühlingstag im Süden der Insel

Norden

Las Palmas, Telde, Ingenio, Agüimes, Carrizal, Santa Brigida, Valleseco, Galdar

Wenn Sie dem kalten Winter in Europa entfliehen möchten, um auf Gran Canaria ein paar Sonnenstrahlen zu tanken, sind Sie in Las Palmas trotz des Stadtstrands definitiv am falschen Ort. Sie sollten in dieser Jahreszeit einen Urlaubort im südlichen Teil der Insel wählen. Geeignet ist die vibrierende Inselhauptstadt für einen Seightseeing- oder Einkaufstrip jeden Fall das ganze Jahr über. Und im Sommer können Sie das Großstadtflair genießen und toll mit einem Strandurlaub kombinieren. Wer authentischen kanarischen Alltag erleben möchte, ist in Las Palmas und auch in den anderen nördlichen Ortschaften genau richtig.

Gran Canaria Wetter
Quelle: pixabay.com - Ein Sommertag in Las Palmas

Inselinneres

Tejeda, Arucas, Firgas, San Bartomlomé, Fataga, San Mateo, Santa Lucia

Wer die Abgeschiedenheit und das Naturerlebnis inmitten üppiger Natur und atemberaubenden Panoramaaussichten sucht, für den ist die Inselmitte absolut empfehlenswert. Wanderer und Radfahrer finden dort unzählige Routenmöglichkeiten. Mitunter ist es in den Sommermonaten sehr heiß. Daher sind die Monate Juli und August für Aktivurlauber eher ungeeignet. In den Wintermonaten liegen die Temperaturen unter den für Las Palmas angezeigten Durchschnittswerten und im Januar und Februar müssen die Urlauber vereinzelt mit Schneefall rechnen. Daher ist die beste Urlaubszeit für das Inselinnere der Frühling und der Herbst.

Gran Canaria Wetter
Herrlicher Herbsttag im Inselinneren - Hier: Tejeda

Unsere Tipps: Was gilt es beim Klima auf Gran Canaria zu beachten?

Im Winterurlaub auf Gran Canaria

format_list_numbered

Süden

Wichtig ist: Unterschätzen Sie die Sonne an bewölkten Tagen nicht und benutzen Sie immerzu Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor. Nehmen Sie am besten ein extra Badelaken mit an den Strand, damit Sie sich nach dem Baden abtrocknen können. Der Wind ist recht frisch.

Kleiden Sie sich fürs Bummeln und bei Ausflügen im Zwiebelhautprinzip mit mehreren Lagen, denn der leichte Wind kann im Schatten unangenehm werden. Sie sollten am besten immer eine dünne Strickjacke aus Baumwolle und ein dünnes Halstuch dabei haben. Bei Unternehmungen am Abend empfehlen wir Ihnen, immer ein Jäckchen einzupacken, da es dann merklich kühler wird.

Gran Canaria Wetter
Quelle: pixabay.com - Auch im Winter wolkenfreie Tage im Süden

Norden

Packen Sie bei einem Ausflug ins Inland wärmende Kleidung ein. Die Temperaturen im Inland sind bedeutend niedriger als an der Küste. Im Januar und Februar kann es in den höheren Lagen zu Schneefall kommen. Tragen Sie festes Schuhwerk; idealerweise Wanderschuhe oder Turnschuhe. Haben Sie stets Regeschirm oder Regenbekleidung dabei. In den Bergen wird aus einem sonnigen Tag mit strahlendem Sonnenschein im Handumdrehen ein nebliger, regnerischer Tag.

Meiden Sie die Bergstraßen an Regentage. Es besteht Gefahr von Erdrutschen oder Geröllabgängen. Erkundigen Sie sich immer vor Ihren Unternehmungen an der Rezeption über etwaige Wetterwarnungen.

Bei Städtetouren in Las Palmas und im Inland auf jeden Fall eine wärmende Jacke einpacken, den Regenschirm und feste Schuhe. Flip-Flop-Wetter herrscht in diesen Gefilden um diese Jahreszeit nicht.

Gran Canaria Wetter
Quelle: pixabay.com - Regenwetter in Las Palmas

Im Sommerurlaub auf Gran Canaria

format_list_numbered

Süden

Denken Sie an Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor, wenn Sie sich draußen aufhalten, auch wenn Sie nicht an den Strand gehen, denn die Sonne ist sehr stark. Vergessen Sie nicht auch Ihre Ohren einzucremen.

Nehmen Sie immer Latschen oder Sandalen mit an den Strand. Am Nachmittag sind der Sand und vor allem die Dünen so stark erhitzt, dass es zu Verbrennungen an der Haut kommen kann, wenn Sie Ihre Fußsohlen nicht schützen. Legen Sie daher einen Besuch in den Dünen unbedingt auf den Vormittag.

Lassen Sie Kinder oder Tiere niemals im Auto. Nehmen Sie ausreichend und regelmäßig Flüssigkeit (stilles Wasser) zu sich. Schlafen Sie nicht in der Sonne. Legen Sie Unternehmungen im Hochsommer auf die Morgenstunden und weitere Unternehmungen sollten am späten Nachmittag erfolgen. Machen Sie wie die Einheimischen zur heißesten Zeit von Mittag bis Nachmittag eine Siesta unter dem Sonnenschirm am Hotelpool.

Gran Canaria Wetter
Die Dünen im Hochsommer

Norden

Im Inland ballt sich die Hitze regelrecht. Meiden Sie das Landesinnere bei Hitzewellen, wie sie bei Calima bestehen. Informieren Sie sich an der Rezeption vorab über die Wetterlage und etwaige Hitzewarnungen. Nehmen Sie ausreichen Wasser mit. Denken Sie an Sonnencreme, und eine Kopfbedeckung ist absolut empfehlenswert. Tragen Sie T-Shirts, die Ihre Schultern bedecken.

Gran Canaria Wetter
Blick auf Las Palmas an einem Sommertag

Das Gran Canaria Wetter der einzelnen Monate in der Übersicht

Gran Canaria Wetter im Januar

format_list_numbered

Süden

Angenehm warme Temperaturen mit einem kühlenden Wind. Ab und zu kann es bewölkt sein und vereinzelt kommt es zu Schauern, jedoch stets bei milden Temperaturen. Es kostet etwas Überwindung zu baden, aber wenn Sie einmal im Wasser sind, es angenehm.

brightness_lowTagestemperatur: 21 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 13 Grad
poolWassertemperatur: 19 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 8
invert_colorsRegentage: 4

Norden

Hier ist es bedeutend kühler und niederschlagsreich. In den höheren Lagen und im Bergland um den Pico de las Nieves kann es ab 1.500 Meter Höhe sogar schneien. Die Tiefstwerte liegen hier bei bis zu 0 Grad.

brightness_lowTagestemperatur: 16 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 8 Grad
poolWassertemperatur: 19 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 5
invert_colorsRegentage: 20

Gran Canaria Wetter im Februar

format_list_numbered

Süden

Es ist wohl der kälteste Monat auf Gran Canaria. Die Temperaturen bleiben jedoch mild und es ist auch bei frischer Brise in der Sonne sehr angenehm. Im Schatten kann es bisweilen ein wenig zu kühl sein. Es besteht ein etwas höheres Wolken und Regenrisiko.

brightness_lowTagestemperatur: 21 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 13 Grad
poolWassertemperatur: 18 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 8
invert_colorsRegentage: 4

Norden

Auch hier ist es der kälteste Monat des Jahres mit der größten Niederschlagsmenge. Und es besteht in den höheren Lagen ab 1.500 Metern weiterhin Schneegefahr. Die Tiefstwerte von bis zu 0 Grad können im Bergland weiterhin erreicht werden.

brightness_lowTagestemperatur: 16 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 8 Grad
poolWassertemperatur: 18 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 5
invert_colorsRegentage: 18

Gran Canaria Wetter im März

format_list_numbered

Süden

März ist der Monat, in dem der Frühling beginnt. Die Temperaturen bleiben nach wie vor bei milden 21 bis 24 Grad und der Passatwind bringt eine angenehme Abkühlung. Die Wolkenbildung nimmt ab und das Regenrisiko ist schwindend gering.

brightness_lowTagestemperatur: 22 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 15 Grad
poolWassertemperatur: 19 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 9
invert_colorsRegentage: 3

Norden

Auch im Norden bessert sich das Wetter, wobei des Regenrisiko bleibt. Die Sonnenstunden nehmen zu, sodass auch in den höheren Lagen das Wetter merklich besser ist. Mit dem beginnenden Frühling erblüht das Inland.

brightness_lowTagestemperatur: 17 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 10 Grad
poolWassertemperatur: 19 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 6
invert_colorsRegentage: 11

Gran Canaria Wetter im April

format_list_numbered

Süden

In weiten Teilen Europas macht der April was er will. Der April auf Gran Canaria will jedoch nur Sonne! Warme Temperaturen und wolkenloser Himmel. An Regen ist in diesem Monat fast nicht mehr zu denken.

brightness_lowTagestemperatur: 24 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 16 Grad
poolWassertemperatur: 19 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 10
invert_colorsRegentage: 3

Norden

Wie im Süden steigen die Temperaturen auch auf der Nordhälfte der Insel und der der Niederschlag verringert sich. Das Wolkenrisiko ist allerdings weiterhin bei weitem höher als im Süden. Es bleibt wechselhaft.

brightness_lowTagestemperatur: 20 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 12 Grad
poolWassertemperatur: 19 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 8
invert_colorsRegentage: 6

Gran Canaria Wetter im Mai

format_list_numbered

Süden

Es wird merklich wärmer auf Gran Canaria. Die Temperaturen steigen weiterhin und der Wind bleibt frisch. Wolken sieht man kaum noch und auch der Regen scheint vorüber. Abends kann es immer noch frisch werden.

brightness_lowTagestemperatur: 25 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 17 Grad
poolWassertemperatur: 20 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 10
invert_colorsRegentage: 1

Norden

In den nördlichen Regionen wird es ebenfalls wärmer. Doch die Wolkendecke bleibt und das Niederschlagsniveau ist weiterhin höher als im Süden. In den Bergen und im Norden ist das Wetter jetzt als instabil einzustufen.

brightness_lowTagestemperatur: 21 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 14 Grad
poolWassertemperatur: 20 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 9
invert_colorsRegentage: 3

Gran Canaria Wetter im Juni

format_list_numbered

Süden

Der Sommer naht. Der Regen bleibt nun ganz aus. In der Regel gibt es nun bis Oktober keinen Niederschlag mehr im Süden. Am Abend wird es weiterhin angenehm kühl.

brightness_lowTagestemperatur: 26 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 18 Grad
poolWassertemperatur: 21 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 10
invert_colorsRegentage: 0

Norden

Das Niederschlagsrisiko wird geringer und meist scheint auch hoch oben in den Bergen die Sonne. Der Himmel im Norden - speziell in Las Palmas - liegt ab und zu unter der Wolkendecke „Panza de Burro“. Die Anzahl der Regentage reduziert sich auch hier auf fast 0.

brightness_lowTagestemperatur: 22 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 16 Grad
poolWassertemperatur: 21 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 9
invert_colorsRegentage: 1

Gran Canaria Wetter im Juli

format_list_numbered

Süden

Der Sommer setzt sich im Juli nun endgültig durch. Auch der Wind ist nicht mehr so kühl. Ganz so heiß wie in den Urlaubsländern im Mittelmeerbereich wird es jedoch nicht. Am Abend kühlt es sich angenehm ab. Mit Regen ist nun auf der gesamten Insel nicht mehr zu rechnen.

brightness_lowTagestemperatur: 26 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 19 Grad
poolWassertemperatur: 22 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 11
invert_colorsRegentage: 0

Norden

In den nächsten 3 Monaten ist auch im bergigen Inland und den Städten im Norden nicht mit Regen zu rechnen. Auch hier herrscht Dürreperiode. Im Surferparadies im Osten der Insel ist es sehr windig. Der Wind ist angenehm warm.

brightness_lowTagestemperatur: 23 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 18 Grad
poolWassertemperatur: 22 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 11
invert_colorsRegentage: 1

Gran Canaria Wetter im August

format_list_numbered

Süden

Es ist Hochsommer und es kann vor allem in den Nachmittagsstunden recht heiß werden.

brightness_lowTagestemperatur: 28 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 21 Grad
poolWassertemperatur: 23 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 11
invert_colorsRegentage: 0

Norden

Vor allem im Inneren der Insel wird es jetzt heißer als im Rest der Insel. Im Norden nähern sich die Temperaturen weiter denen im Süden an. Normalerweise gibt es nirgendwo auf Gran Canaria keinen Regen.

brightness_lowTagestemperatur: 25 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 20 Grad
poolWassertemperatur: 23 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 10
invert_colorsRegentage: 0

Gran Canaria Wetter im September

format_list_numbered

Süden

Der September ist der wärmste Monat des Jahres. Auch das Wasser hat nun herrliche Wohlfühlwärme erreicht. Ab Mitte September beginnt das Regenrisiko jedoch wieder zu steigen und gegen Ende des Monats fangen die Temperaturen an, zu sinken.

brightness_lowTagestemperatur: 28 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 21 Grad
poolWassertemperatur: 24 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 10
invert_colorsRegentage: 1

Norden

Auch im Norden ist der September der Monat, in dem der Sommer beginnt, auszuklingen. Die Temperaturen bleiben bis Mitte des Monats stabil und dann findet ein Wetterwechsel statt. In der Regel endet die Hitzeperiode mit einem straken Regen.

brightness_lowTagestemperatur: 24 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 19 Grad
poolWassertemperatur: 24 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 9
invert_colorsRegentage: 5

Gran Canaria Wetter im Oktober

format_list_numbered

Süden

Der Oktober ist für viele Urlauber der beste Reisemonat für diese Insel. Die Sommerhitze ist vorüber, aber das Meerwasser ist noch angenehm warm. Das Wetter ist allerdings nicht mehr ganz so stabil und mit erstem Regen muss gerechnet werden.

brightness_lowTagestemperatur: 25 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 19 Grad
poolWassertemperatur: 25 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 8
invert_colorsRegentage: 3

Norden

In der Nordhälfte ist gleichfalls von einem goldenen Oktober die Rede. Die Temperaturen sind weiter angenehm. Am Strand ist es noch sehr schön und dir Wassertemperatur eignet sich zum Baden. Die Wolkenbildung nimmt jedoch zu und die Regetage mehren sich.

brightness_lowTagestemperatur: 20 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 16 Grad
poolWassertemperatur: 25 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 6
invert_colorsRegentage: 9

Gran Canaria Wetter im November

format_list_numbered

Süden

Im Laufe dieses Monats wird der Winter eingeläutet und man merkt, der Wind wird deutlich frischer. Während des Jahreszeitenwechsels kann es vermehrt zu Regenfällen kommen, was sich aber immer wieder rasch stabilisiert.

brightness_lowTagestemperatur: 24 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 17 Grad
poolWassertemperatur: 23 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 8
invert_colorsRegentage: 4

Norden

Der Temperaturunterschied zum Süden macht sich nun wieder viel deutlicher bemerkbar. Der Wind bringt vermehrt Wolken vom Atlantik herüber und der Niederschlag nimmt entsprechend zu. Die Vegetation dankt es aber.

brightness_lowTagestemperatur: 18 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 13 Grad
poolWassertemperatur: 23 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 6
invert_colorsRegentage: 19

Gran Canaria Wetter im Dezember

format_list_numbered

Süden

Die Weihnachtssaison beginnt. Dies macht sich hier allerdings nur an den festlich geschmückten Palmen am Strand und in der Umgebung bemerkbar. Es ist zwar etwas kühler als im Vormonat, aber der Himmel präsentiert sich weiterhin in strahlendem Blau und die Temperaturen sind frühlingshaft. Die Gran Canaria Urlauber verbringen die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr am Strand.

brightness_lowTagestemperatur: 22 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 16 Grad
poolWassertemperatur: 21 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 7
invert_colorsRegentage: 5

Norden

In Las Palmas steigt das Niederschlagsrisiko noch weiter an. Die Wolkendecke bleibt auch für längere Zeit dicht und die Temperaturen fallen weiter. Im Landesinneren sieht es ähnlich aus, kann aber auch kälter sein. Sie mögen es kaum für möglich halten. Sie starten aus dem sonnigen Süden und befinden sich nach nur 40 Kilometern in einer kühlen, herbstlich anmutenden Umgebung.

brightness_lowTagestemperatur: 16 Grad
brightness_2Nachttemperatur: 11 Grad
poolWassertemperatur: 21 Grad
wb_sunnySonnenstunden: 5
invert_colorsRegentage: 20




Das könnte Sie auch interessieren

Super 2,5 Stunden Quad Tour Gran Canaria

    Super 2,5 Stunden Quad Tour Gran Canaria

    Quad Fahrspaß in freier Natur – das wilde Hinterland von Gran Canaria ist genau das Terrain in dem sich das wendige Kraftpaket am wohlsten fühlt. Es ist sozusagen das Eldorado für Quad Begeisterte. Kurvenreiche Bergstraßen, holprige Schotterpisten und traumhaftes Wetter.…

    ab  85,50
    Tauchausflug - Dives - Gran Canaria

      Tauchausflug Gran Canaria

      Ein großartiger Tauchausflug für den erfahrenen Taucher mit Tauchschein. Die Unterwasserwelt von Gran Canaria hat bereits so manch ein Taucherherz erobert.Ihr letzter Tauchgang darf allerdings nicht länger als 1 Jahr zurückliegen. Es geht in eines der beliebten Tauchplätze der Insel,…

      ab  45,00
      Big Game Fishing Tour Puerto Rico Gran Canaria

        Big Game Angeln Puerto Rico Gran Canaria

        Von Mai bis September - Wer die Aufregung und das Erfolgserlebnis des Angelns einmal miterlebt hat, ist diesem bereits verfallen. Für erfahrene Angler ist Gran Canaria ein ganz besonderes Highlight. Im Hafen von Puerto Rico stehen High-Tech-Boote, die mit neuester…

        ab  60,00
        Charter Bottom Fishing Puerto Rico Gran Canaria

          Charter Bottom Fishing Puerto Rico Gran Canaria

          Von Oktober bis April - Haben Sie Lust auf ein richtiges Angelabenteuer? Dann chartern Sie dieses moderne Angelboot samt professioneller Crew für einige Stunden zum Bottom Fishing. Neuste Technik und beste Ausrüstung stehen Ihnen und Ihren Freunden oder Familie auf…

          ab  300,00



          help

             FAQs

          Noch Fragen oder mehr Informationsbedarf?






          Kontakt

            headset_mic